Generalversammlung 2018


Die 83. Generalversammlung des Skiclub Hochstuckli-Sattel fand bei strahlendem Sonnenschein und warmen Termperaturen am letzten Samstag dem 26. Mai im Berggasthaus Herrenboden statt. Die Skiclübler trafen sich zum Begrüssungsapéro auf der Terasse und begaben sich danach für das Nachtessen und den offiziellen Teil ins Restaurant.

Zunächst stand der Rückblick auf die vergangene Saison auf dem Programm. Wie jedes Jahr stand Ende Januar der Doppel Super-G auf dem Programm. Kurz darauf folgten Anfang Februar die ZSSV JO Punkterennen. Auch die Clubanlässe konnten durchgeführt werden - allerdings bei ziemlich nassem Wetter.

Einen wichtigen Teil der Generalversammlung bildeten die Ehrungen von Sportlern und Verdienten. Die Rennfahrer/-innen des Skiclubs hatten viele gute Resultate vorzuweisen. Auf der JO-Stufe wurde, als jüngste Skirennfahrerin, Lea Auf der Maur ausgezeichnet. Sie hatte in der vergangenen Saison die Qualifikation für das Finale des Grand-Prix Migros in Grächen geschafft.
Kilian Feiss durfte sein Können am Grand-Prix Migros Finale unter Beweis stellen. Zudem erreichte er den hervorragenden 3. Gesamtrang am ZSSV Rubin-Cup, darunter zwei Mal den 2. Rang und einmal den 3. Rang an den Punkterennen. Des Weiteren schaffte er den Sprung ins ZSSV Junioren Kader.
Daniek van Gool wurde an der Generalversammlung unter anderem für die Teilnahme am Grand-Prix Migros Finale, wo sie den 9. Rang im Riesenslalom herausgefahren war, geehrt. Zudem belegte sie den 11. Rang im ZSSV Rubin-Cup und auch Ihr gelang der Sprung ins ZSSV JO-Kader.    
Zu den geehrte gehörte auch Simon Feiss. Er konnte sich ebenfalls ein Startplatz am Grand-Prix Migros Finale ergattern und erreichte den 6. Gesamtrang im ZSSV Rubin-Cup bei der Kategorie U14. 

Bei den Junioren wurde Elias Ott für die Teilnahme an der Elite Schweizermeisterschaft in Meiringen und dem 14. Rang im Örlikon Swiss-Cup gewürdigt. Zudem erzielte er die besten Riesenslalom FIS-Punkte von allen, welche die erste FIS-Saison absolviert haben. Es freute uns sehr, dass Elias nach einem Jahr verletzungsbedingter Pause wieder ins Renngeschehen eingreifen konnte. 

Auf der Regionalen Stufe wurden Tanja Betschart und Carina Truttmann für ihre Saisonleistungen geehrt. Tanja Betschart gewann die Gesamtwertung des ZSSV Raiffeisen Grand-Prix und wurde zweite beim Swiss Regio Cup der Damen U18. Carina Truttmann belegte beim ZSSV Raiffeisen Grand-Prix bei den Damen Elite den ersten Platz in der Gesamtwertung. Auch im Swiss Regio Cup der Damen war sie unschlagbar und gewann in der Kategorie U21.

Darauf folgte die Ehrung von verdienten Mitgliedern. Für 40 Jahre Clubmitgliedschaft wurde René Schuler geehrt.

Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen.   
 
prev next

Weiterhin gab es fünf Vorstandsposten zu besetzen. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl. Es waren dies Egon Lüönd als Materialwart und Vizepräsident, Deborah Suter-Schuler als JO-Chefin, Jonas Ott als Chef Alpin, Daniela Reichlin-Inglin, als Kassierin & Vertreterin Free Snow Sattel sowie unser Präsident, Paul Fässler. Sie alle wurden von der Versammlung mit einem tosendem Applaus für zwei weitere Jahre bestätigt. Ebenfalls für weitere zwei Jahre gewählt, wurde die bisherige Revisorin Gaby Sorrentino.

Die vakante Vorstandstätigkeit "Chef Presse und Propaganda", welche für knapp 10 Jahre von David von Rickenbach getätigt wurde, konnte erfreulicherweise, neu besetzt werden. Mit Laura Schuler, Jg. 1999, wohnhaft in Steinerberg, haben wir eine passende Nachfolgerin für David gefunden. Laura nahm während ca. 8 Jahren regelmässig an den Raiffeisen-Cup sowie auch an ZSSV Punkterennen teil und besuchte im Januar 2018 den J&S Grundkurs auf Skifahren. Nun ist sie als neue Skitrainerin im Skiclub tätig. Die Wahl des neuen Vorstandsmitglieds wurde mit einem Applaus genehmigt. 

Danach wurde bei gemütlichem Beisammensein auf die vergangene sowie auch auf die nun beginnende nächste Saison angestossen.